Röda Hus

Candybar und selbstgemachtes Brombeer-Eis

29. August 2015
Moin meine Lieben,
vor Kurzem gab es bei uns eine kleine Grillparty mit der Familie, Freunden
und vielen kleinen Gästen.
So entstand die Idee für alle Gäste allternativ zum Nachtisch eine kleine Candybar herzurichten, an der sich Groß und Klein bedienen dürfen.
Mit wenig Aufwand haben wir die Hollywoodschaukel kurzerhand umfunktioniert.
Die Schaukel wurde ausgehängt und ein Tisch unter das Gestell
gestellt.
Mit Papier und Pompons haben ich dem Gestell den notwendigen Candybar-Look
verliehen.
Fertig!
Ein kleiner Tisch unter einem Schirm, hätte es wohlmöglich auch getan… 😉
Marshmallows, Jelly Beans, Popcorn, Schokolinsen im
Nostalgie-Kaugummiautomaten, Lollis, Nostalgie-Bonbons mit Fruchtgeschmack und selbstgemachtes Brombeer-Eis in Hörnchenwaffeln standen zur Auswahl.
Die Kinder fanden es klasse, ein kleines Highlight für die Kinderaugen.
Zwischendurch wurde fleißig genascht.
Hier ein paar Gartenimpressionen und das Rezept zum cremigen Brombeer-Eis für euch.
Zutaten für das Brombeer-Eis
200g Frischkäse
250ml Buttermilch
200g Crème fraîche
250g Brombeeren
150g brauner Zucker
 Eiswaffeln
Zubereitung:
Frischkäse, Buttermilch und Crème fraîche miteinander verrühren.
Brombeeren waschen und pürieren.
Püree unter die Frischkäsemasse rühren.
Mischung in einen gefriergeeigneten Behälter füllen.
(Ich habe dazu eine Backform verwendet)
Eis 3-4 Stunden gefrieren lassen.
(Nicht länger, sonst wird das Eis zu fest)
Eis kurz vor dem Servieren rausnehmen.
Das Eis ist super lecker und cremig.
Hatte jedoch auch gekauftes Eis für die Gäste im Angebot.
Das Brombeer-Eis kam sehr gut an.
 
 
Toppings fürs Eis dürfen natürlich nicht fehlen.
Das eigene Eis zu verzieren macht natürlich besonders viel Spass.
Liebesperlen, Mini-Marshmallows, Zuckerherzen, Schokostreusel, Krokant und vieles mehr stand zur Auswahl …
Schlagsahne durfte selbstverständlich auch nicht fehlen.
Hüftgold für ALLEE….
Das Online Magazin Kartenmacherei bat mich auf ihr Onlineportal aufmerksam zu machen, dies tue ich natürlich gerne.
Hier findet ihr diverse Tipps, Infos und Inspirationsmöglichkeiten für eure Feierlichkeiten.
Ich verlinke euch mal die Seite 😉
Zuckersüße Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich euch!
%d Bloggern gefällt das: