Röda Hus

Adventstafel „Grün-Gold-Rot“

20. Dezember 2015

 Hej meine Lieben,

 heute brennt die vierte Kerze und es sind nur noch wenige Tage bis Heiligabend.

 Habt Ihr schon alle Vorbereitungen getroffen und Geschenke zusammen?

 Ich muss gestehen, dass ich noch nicht alles geschafft habe.

Heute wird der Weihnachtsbaum geschmückt und unsere Familie kommt zum Adventsbrunch.

Ich finde es so schön, dass wir in diesen turbulenten Wochen wenigstens die Adventssonntage für etwas Besinnlichkeit im Kreise der Familie nutzten und den Sonntag entschleunigen.

Es liegt noch viel Arbeit auf dem Schreibtisch und hinzu kommen noch die Klassenarbeiten der Kinder, Freizeitaktivitäten, der alltägliche Rummel und die Feiertage nahen unaufhaltsam ….

Nächste Woche haben wir endlich Urlaub und die Kinder Ferien.

Ich freue mich schon sehr auf entspannte & gemütliche Urlaubstage ZUHAUSE!

Trotz des Trubels ist es mir wenigstens an den Wochenenden gelugen Plätzchen, Kuchen und Knusperhäuschen zu backen, außerdem habe ich mir einen Wunsch erfüllt.

Diese zauberhafte Vase von Kähler ist ein vorweihnachtliches Geschenk von mir selbst an mich.

Mit dieser Vase habe ich schon seit längerem geliebäugelt.

Es war eine Sonderedition von Kähler Design die letztes Jahr zum 175 jährigen Jubiläum mit Messingstreifen verkauft wurde.

 Es gab nur eine begrenzte
Stückzahl und als wir im Kähler Restauart im Tivoli Park in Kopenhagen
waren, habe ich die Vase zum ersten Mal in Natura gesehen.

Sie ist bereits lange ausverkauft und nicht mehr im Handel erhältlich.
Der Wert der Vase hat sich in einem Jahr verdreifacht.
Wer diese schöne Vase hat, gut festhalten! 😉
Über ein schwedisches Auktionshaus habe ich die Vase ersteigert.
Ich finde sie einfach zauberhaft. Sie passt so schön zu meiner weiteren

Deko in Messing.

Nun aber erstmal ein kleiner Blick auf unsere heutige Adventstafel.

In grün-rot-gold

Irgendwie habe ich mein Geschirr einfach zusammengewürfelt und finde den Mix mit Gold doch ganz nett.

 Für unsere Gäste gibt es heute ein kleines Kerzenherz von Greengate als Willkommensgruß!

Eine Adventstorte habe heute nicht gebacken.
Am gestrigen Tag hat mein Sohn mit seinen Freunden seinen Geburtstag nachgefeiert und etwas von der Torte ist übrig geblieben.Lichtschwerter und Tannenbäume sind schon eine spezielle Kombi, aber so ist es halt wenn die Kinder in der Adventszeit Geburtstag feiern 😉

In meiner Vitrine ist es auch weihnachtlich geworden.

Das pastelfarbige Geschirr musste in der Vorweihnachtszeit weichen.

Die kleinen Lichthäuser von Kähler, die ich mir aus Kopenhagen mitgebracht habe, sorgen für Behaglichkeit.

Der kleine Weihnachtsmann ist schon einige Jahre alt und ist eigentlich ein Nussknacker. Man kann den Hut abschrauben und eine Nuss in das Holzmännchen legen.

Die Nuss bringt man zum knacken indem der Hut wieder aufschraubt wird.

Bei den milden Temperaturen und Sonnenschein fühlt es sich noch nicht wirklich weihnachtlich-winterlich an.

Wir sind jedoch für den Erstfall mit Tee von Tafelgut und Lammfell ausgerüstet 😉

Der Flaggpunsch ist ebenfalls ein Mitbringsel aus Schweden. Er kann warm oder kalt genoßen werden.

Wir werden heute mal ein Schlückchen auf der Veranda probieren.

Euch einen wunderschönen, erholsamen und gemütlichen 4. Advent!

 Herzliche Grüße

 

%d Bloggern gefällt das: