Röda Hus

Geburtstagsfeier „Winter Wonderland“

14. Dezember 2015

 Hej meine Lieben,

 ich hoffe Ihr hattet ein entspanntes Wochenende und

einen besinnlichen dritten Advent.

Wir haben einen gemütlichen Sonntag im Kreise der Familie verbracht.

Mein Sohn hat seinen 14. Geburtstag gefeiert.

Gewünscht hat sich das Geburstagskind eine Möhrchentorte.

Karottenkuchen ist ja eigentlich eine typische Ostertorte, aber wenn sich das Geburstagskind eine Rüblitorte wünscht, wird dieser Wunsch erfüllt.
Da ist die Jahreszeit ja völlig Schnuppe.

Gut nur, dass meine Sohnemann nicht Ostern Geburstag hat und sich einen Christstollen wünscht, dass wäre eine Herrausforderung gewesen. *LACH*

Aber auch diesen Wunsch hätte ich ihm dann erfüllt 😉

Der Geburtstagstorte habe ich einfach ein extra dickes Topping verliehen
und schon war die Idee geboren, es gibt eine “ Winterwald-Torte“.

So konnte ich auch den dritten Advent wunderbar im Hintergrund mit einfließen lassen.

Die grüne „Happy Birthday“ Girlande habe ich aus Tonpapier gebastelt und die opligatorische Geburtstagsziffer durfte natürlich auch nicht fehlen 😉

Die Torte hat ein Frischkäse- Topping
mit Kokosnuss Raspeln erhalten.

Let it snow….

Die Thymianzweige sollen kleine Bäume dastellen.

Aus Blumendraht, Zapfen und Kiefernzweigen habe ich einen kleinen Kranz gebunden.
In den Kranz habe ich im Anschluss einen kleinen grünen Ziffern-Wimpel gehängt.

 

Für die Gäste gab es kleine Tannenbäume aus Lebkuchen gebacken.
Diese waren mit Initzalien versehen und dienten als Platzanweiser.

Ein kleiner Serviettenspruch hieß die Familie am Geburtstagstisch Willkommen.

Sohnemanns ausrangierte Schleich-Tiere haben einen weißen Anstrich erhalten und kamen als Tischdeko wieder zum Einsatz.

Aus dem Wolf wurde ein Schneewolf
Aus dem Hasen … Schneehase 😉

Die schönen grünen Becher von Ib Laursen passten perfekt zu meiner Tischdeko.

Anbei das Rezept für den Möhrchenkuchen

Zutaten:350g Mehl
1 Päckchen Backpulver
300g Zucker
1 Prise Salz
270g Möhrchen
250g Mandel
4 Eier ( 4x Eiweiß und 4x Eigelb)
200g flüssige ButterTopping:400g Frischkäse
(für die klassische Variante reicht 200g aus)
400g – 500 g Puderzucker (250g)
Zitronensaft (Bio-Zitrone)
Nach Bedarf Kokosnuss Raspeln
ThymianzweigeZubereitung:

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und mischen.
Zucker, Salz, geriebene Möhrchen, und Mandeln der Mehlmischung zufügen.
Eigelb und flüssige Butter schaumig rühren und unter die Masse heben.
Eiweiß zu Eischnee schlagen und vorsichtig unter die Masse ziehen.
Den Teig in eine gefettete Kuchenform geben und bei 180 °C 50 – 60 Minuten backen.

Gut auskühlen lassen.

Im Anschluss das Topping zubereiten.

Frischkäse mit Puderzucker vermengen und etwas Zitronensaft zugeben.
In der Regel reichen eine Päckchen Frischkäse und Puderzucker aus,
ich wollte jedoch das Topping etwas dicker auftragen…Winterwonder Land 😉
Mit Kokosnuss Raspeln und Thymian könnt Ihr eine Winterlandschaft zaubern
oder die Torte einfach ganz klassisch mit Marzipanmöhrchen nach Herzenslust verzieren.

Ich wünschen Euch einen guten Start in die neue Woche.

Christmas is coming.

Bis bald Eure Matilda

 

%d Bloggern gefällt das: