Röda Hus

Urban Jungle, Kinfolk, Makramee Blumenampeln und DIY Kronkorken-Übertopf

2. April 2016

Hey meine Lieben,

die Ferien und der Urlaub sind zu Ende und ab Montag beginnt für uns der geregelte Alltag.

Die Osterdeko ist wieder verstaut und die Ostersträucher entsorgt.

Zu Ostern habe ich das Buch Kinfolk Home geschenkt bekommen. “Interiors for Slow Living”

Ein wunderschönes Buch gefüllt mit vielen individuellen Einrichtungen. Farbenfrohe Wohneinrichtung darf man hier nicht erwarten.

Das Buch besticht durch schlichte Einrichtungen, natürliche Materialien, Holz, Keramik und Messing.

Wenn ich das Buch durchblätter, strahlt es so viel Harmonie, Schlichtheit und Individualität aus.

Es macht viel Freude das Buch zu betrachten.

logo7

Nun wo unsere Osterdeko verstaut ist, war es etwas kahl im Haus. Also wurde es höchste Zeit für ein paar grüne Pflanzen im Haus.

Seit wir unser Nussbaum Holzregal im Wohnzimmer hängen haben, bin ich leicht Vintage-verliebt. Die typische Vintage-Pflanzen sind für mich die Efeutute, der Bogenhanf,  Kakteengewächse und Makramee Blumenampeln dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Die Ferienzeit habe ich mit den Kindern genutzt und etwas “Urban Jungel” Feeling für Zuhause gebastelt.

Inspiriert von meinem neuen Buch haben wir uns die selbstgemachte natürliche Unvollkommenheit ins Haus geholt … schmunzel

Makramee Blumenampeln selbst geknüpft aus Zpagetti.

Einen Link zu einem tollen Anleitungsvideo von Dawanda habe ich Euch verlinkt.

Makramee Blumenampel Knüpf-Anleitung

collage

Die kleinen Tontöpfe habe ich mit goldenen Dots Stickern von House Doctor beklebt und auf ein kleines Tablett dekoriert.

logo2

Ein Blatt der Monstera für die Vase

test1

In der Küche blüht die erste Geranie. Ableger, die ich im Haus für den Sommer im Garten aufziehe.

logo5

An der Küchenwand hängen Becher von Design-Letters bepflanzt mit lang herunterhängenden Trieben der Leuchterblume und Bogenhanf im Küchenfenster.

logo6

Diesen Übertopf haben wir mit Kronkorken beklebt und im Anschluss mit Sprühlack weiß gesprüht.

Bepflanzt ist der DIY -Kronkorken-Topf mit einem kleinen Feigenbäumchen.

Nun heisst es abwarten und Kaffee trinken bis er die ersten Früchte trägt.

logo8

Auch meine Lieblings-Zimmerpflanze, die Medinilla, darf nicht fehlen. Ich mag ihre rosa Blütenpracht.

Habt Ihr eine Lieblings-Zimmerpflanze?

vögel

Nun erfreuen wir uns an ein paar Grünpflanzen im Haus bis wir den Garten im Sommer als zweites Wohnzimmer nutzen können.

Heute haben wir bereits die Veranda, bei Sonnenschein, für dieses Jahr eingeweiht.

logo1

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Sonntag mit ganz viel Sonnenschein und einen guten Start in die neue Woche.

 matilda

6 Kommentare

  • Antworten Magdalena 3. April 2016 um 12:42

    Hallo meine liebe Matilda,

    Das ist ja super, dass dich auch das Jungelfieber gepackt hat! Genau so ging es mir auch, nach der Osterdeko mit Federn und Eiern wollte ich wieder mal was anderes sehen. Der Bogenhanf gehört neben den vielen schönen Sukkulenten und Kakteen zu meinen Lieblingszimmerpflanzen. Ein Blatt der Monstera darf aber natürlich auch nicht fehlen! Deine Blumenampeln sind wirklich toll geworden. Vlt. Sollte ich mich auch mal daran wagen. Vielen Dank für deine wunderschönen Ideen und Inspirationen! Vlt. hast du ja Lust morgen auch mal in meinem Jungel vorbeizuschauen, ich würde mich sehr freuen!

    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Sonntag!
    Viele liebe Grüße,
    Magdalena

    • Antworten Matilda 3. April 2016 um 12:57

      Liebe Magdalena, herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Natürlich schaue ich morgen sehr gerne auf Deinem Blog vorbei. Ich freue mich schon sehr auf Deinen Post.
      Dir auch einen zauberhaften & sonnigen Sonntag.
      Ganz liebe Grüße Matilda

  • Antworten Tinka 3. April 2016 um 17:00

    Also ich finde ja alles ganz zauberhaft, aber das mit den Kronkorken gefällt mir am besten. Mein Sohn hat sie eine zeitlang gesammelt, aber leider haben wir keine mehr! Makramee finde ich auch ganz toll, ich hab mir einen Topf in den Niederlande gekauft 🙂 Um das Buch bin ich auch herumgeschlichen, vielleicht kaufe ich es auch noch.
    LG
    Tinka

    • Antworten Matilda 3. April 2016 um 19:47

      Liebe Tinka, es freut mich sehr, dass Dir die Idee gefällt.
      Das Buch ist wirklich klasse! Ich habe mich auch sehr darüber gefreut.
      Liebe Grüße Matilda

  • Antworten Lady Stil 5. April 2016 um 12:30

    Hi Matilda,
    ha, jetzt weiß ich endlich was da bei mir im Topf wächst! Leuchterblume!
    Der Topf mit den Kronkorken ist echt ein Hingucker und die Blumenampel ist Dir super gelungen!
    Das “Garn” hab ich mir mal in Rosa und Weiß gekauft. Eigentlich wollte ich es zu einem Übertopf zusammennähen…..aber so eine Ampel wär auch nicht schlecht!
    Liebe Grüße,
    Moni

  • Antworten Jojo 10. April 2016 um 10:48

    Herllich, dein Pflanzen! Die Medinilla habe ich gerstern im Baumarkt gesehen, und gedacht: wouw, das sind Blüten!! Wie lange bleiben die aber dran? Blüht er oft oder ist er die meiste Zeit nur grün?
    Einen lieben Gruß,
    Jojo aus Berlin

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: