Röda Hus

Stockholm, Svenskt Tenn und die Schärenlandschaft

13. August 2016

Hej meine Lieben,

heute zeige ich Euch ein paar Bilder vom letzten Ziel unserer Reise … „Stockholm“

Eine traumhaft schöne Stadt, kommt, ich nehme Euch mit…

IMG_1637

IMG_1639

IMG_1822

IMG_1826

2

IMG_1730

IMG_1734

Mein Shopping-Highlight war in Stockholm Svenskt Tenn

svenskt_tenn_logo

Ich bin ganz verliebt in das schwedische Design von Svenskt Tenn.

Meine erste Bestelltung habe ich damals online aufgegeben.

In Göteborg hatte ich letztes Jahr die Möglichkeit die Texitilen erstmalig persönlich in den Händen zu halten.

Von dort habe ich auch mein erstes Svenskt Tenn Kissen mitgebracht.

Ein zweites Kissen habe ich mir nun in Stockholm gekauft und mir ausgiebig Zeit gelassen alles zu durchstöbern.

Ich bin ganz verzückt von den floralen Mustern.

Schön ist es doch, wenn man sich mal ein persönliches Bild machen kann.

Da es nur in Stockholm oder Göteborg die Möglichkeit gibt die Artikel zu erwerben, war es für mich natürlich ein ganz besonderes Erlebnis die Produkte mal in der Hand zu halten und nicht nur virtuel im Webshop zu stöbern.

Ich hatte mir eine kleine Einkaufsliste geschrieben und diese Vorort fleißig abgearbeitet und meine Familie hat es geduldig über sich ergehen lassen und im angrenzenden Svenskt Tenn Cafe ein Eis gegessen 😉 Knutscher dafür…

Svenskt Tenn  wurde 1924 von Estrid Ericson, der schwedischen Textilkünstlerin gegründet.

Bereits im ersten Jahr bekam die Firma eine Goldmedaille auf der Weltausstellung in Paris.

Ab 1930 begann man Einrichtungsgegenstände und Möbel zu verkaufen.

Ab 1934 arbeitete der österreichische Architekt und Designer Josef Frank mit der Firma zusammen und wurde einer ihrer renommiertesten Designer.

Graf Sigvard Oskar Bernadotte, Sohn von König Adolf von Schweden, hat 1932 die Neueinrichtung seiner Residenz bei Svenskt Tenn in Auftrag gegeben.

Das hauptsächlich von Frank geschaffene Design hat die schwedische Formgebung unter anderem in den Bereichen Textilien, Teppiche, Geschirr, Möbel entscheidend beeinflusst.

IMG_1748

IMG_1761

IMG_1766

IMG_1767

Meine neuen Errungenschaften zeige ich Euch im nächsten Blogpost, nächste Woche.

Ich feue mich schon sehr darauf.

IMG_1770

Stockholms Altstadt bietet viele schöne Möglichkeiten zum shoppen und verweilen.

IMG_1697

Hier noch zwei weitere Geschäfte, die mir ausgesprochen gut gefallen haben.

E.Torndahl

IMG_1714

Designfirman Gamla Stan

IMG_1716

IMG_1691

IMG_1634

Zwischen der Altstadtgasse konnten wir einen Blick auf unser schwimmendes Hotel werfen.

IMG_1720

Ein bekanntes Gesicht haben wir auch in Stockholm entdeckt.

Na, … wer errät es? Kleiner Tipp … „Atemlos“ durch Stockholm ………

IMG_1886

Stockholm hat soviel zu bieten, auch hier war die Zeit wieder sehr begrenzt.

Wir haben den Tag jedoch in vollen Zügen ausgekostet und genossen.

Auch nach Stockholm kommen wir mit großer Sicherheit ein zweites Mal.

IMG_1845

IMG_1839

IMG_1682

IMG_1640

Um 17.30 Uhr ging es wieder an Bord und wir sind das letzte Mal mit der Aida ausgelaufen.

Wir haben eine wunderschöne Zeit in den verschieden Städten verbracht, Glück mit dem Wetter gehabt und viele tolle Eindrücke gesammelt.

IMG_1910

Die Fahrt aus dem Hafen von Stockholm führte uns gute vier Stunden an der Schärenlandschaft vorbei.

Schwedische Natur „PUR“!

Wir konnten uns gar nicht satt sehen.

IMG_1918

IMG_1925

IMG_1943

IMG_1981

IMG_1984

IMG_1600

IMG_1604

IMG_2011

IMG_2023

Bis spät in den Abend haben wir die Aussicht an Deck genossen.

IMG_2026

IMG_1031

IMG_1591

IMG_0631

Ich hoffe, die Eindrücke unserer Ostsee-Tour haben Euch gefallen.

In den letzten Tagen wurde ich mehrfach gefragt, welches Ziel mir am Besten gefallen hat.

Ich muss sagen, dass jedes Ziel sehenswert war.

Zu meinen Farvoriten zählen Helsinki und Stockholm.

Welche Stadt ist Eure Lieblingsstadt? Oder Euer Lieblingsreiseziel?

Euch einen schönen Start in Wochenende.

Bis bald

matilda

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: