Röda Hus

Printmagazin Bremissima zu Gast im Röda Hus

29. Oktober 2016

Hej meine Lieben,

vor zwei Wochen hatte ich eine Anfrage vom Bremer Magazin Bremissima,

ob ich Interesse hätte über meinen Blog und die damit verbundene Tätigkeit als Bloggerin zu berichten.

Ich habe mich riesig über die Anfrage gefreut und natürlich nicht lange gezögert.

Bremissima ist ein regionales Magazin für Frauen, das frisch, lebendig und lesenswertes ist.

Zum Interview bekam ich Besuch von Ira Scheidig, die auch den Magazin-Artikel geschrieben hat.

Wir haben einen netten Vormittag im Röda Hus verbracht und uns angeregt unterhalten.

Der fünfseitige Artikel ist mittlerweile online und ab Montag liegt das Printmagazin in Bremen aus.

Den Artikel könnt Ihr bereits jetzt online lesen: Hereinspaziert ins Röda Hus

Für Bremissima habe ich ein paar Fotos eingefangen, ein bunter Mix aus herbstlichen Impressionen ist entstanden.

Eine Auswahl an Bilder wurde veröffentlicht, die restlichen Bilder möchte ich Euch jedoch nicht vorenthalten.

2

Ich liebe den Herbst mit seinen kräftigen Farben.

Für eine herbstliche Tafel habe ich Blumen in einem ausgehölten Kürbis arrangiert.

Eine Kürbisvase ist ein schöner & individueller Blickfang.

Selbstgetrocknete Apfelringe sind nicht nur dekorativ auf dem Tisch, sie sind dazu auch noch super lecker.

Mein Tipp, zum trockenen und servieren der Apfelringe kann man einen schlichten Schmuckständer verwenden.

farvorit1

Nach Trocknung können die Apfelringe in einem dekorativen Einmachglas aufbewahrt werden.

img_5563

Im Eingangsbereich habe ich aus einigen Hortensien einen herbstlichen Kranz gebunden.

4

Die letzten schönen Tage werden im goldenen Oktober auf der Veranda genossen.

Mit Lammfell und kuscheligen Kissen kann man es sich draußen noch richtig schön gemütlich machen.

profilbild66

Die Blumen habe ich in eine Vase und dann in den Kürbis gestellt, damit nicht der komplette Kürbis ständig mit Wasser befüllt werden muss.

Außerdem kann der Kürbis von innen trocknen und später für weitere Dekozwecke verwendet werden.

Mein Tipp, den Kürbisdeckel kühl aufbewahren.

Hat der Kürbis seinen Zweck als Vase erfüllt, kann ein schauriges Gesicht in den Kürbis geschnitzt und als Halloween Deko verwendet werden.

Alternativ kann man natürlich auch eine leckere Kürbis-Ingwer Suppe in einem Kürbis servieren oder einen Kürbis mit herbstlichen Blumen als Mitbringsel bepflanzen.

6

Zierkürbisse, Haselnüsse, Zieräpfel und Kastanien bietet die Natur.

Einfach mal einen Beutel beim sonntäglichen Spaziergang mitnehmen und das herbstliche Arrangement für die Tischdeko ist schnell gefunden.

Goldene Akzente verleihen der herbstlichen Tischdeko Wärme, Behaglichkeit und machen dem goldenen Oktober alle Ehre.

12

7

8

Den selbstgebackenen Drip-Cake, dessen Glasur in zähen Tropfen den Kuchen herunterlaufen, habe ich mit Marzipan Pilzen verziert.

Er ist mit Biskuite, Mascarpone-Quittenmus gefüllt.

9

10

11

13

Ein Schnappschuss “Behind the Scenes“, nach dem Fotografieren geht es ans Texten für den Blogpost und die Bilder werden gesichtet und bearbeitet.

Zwischendurch wird eine Kuscheleinheit eingefordert.

Fragt sich bloß, von wem?

profilbild55

5

Ich bedanke mich ganz herzlich beim gesamten Bremissima-Team,

Lars Hendrik Vogel und bei Ira Scheidig für diesen toll gestalteten & herzlich geschrieben Artikel.

1

Ich wünsche Euch ein schönens & gemütliches Wochenende und allen Halloween-Fans einen schaurigen Montag.

In diesem Sinne, macht es Euch kuschelig!

Eure

matilda

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

5 Kommentare

  • Antworten HIMMELSSTÜCK | Rahel 29. Oktober 2016 um 10:02

    Wie wunderbar! Ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Matilda! Deko und Beitrag sind wirklich ganz zauberhaft! Liebste Grüße!

    • Antworten Matilda 29. Oktober 2016 um 10:07

      Herzlichen Dank Rahel,
      es freut mich sehr, dass Dir die Bilder und der Artikel gefallen. Dir ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße Matilda

  • Antworten Hildegard 29. Oktober 2016 um 12:03

    Was für ein super Artikel in der Bremissima und Dein Blogbeitrag ist auch sehr schön mit tollen Ideen für die Herbstzeit.

  • Antworten Edith G. 29. Oktober 2016 um 12:37

    ..so ein wunderschöner bezaubernder Herbst Post.
    Ich liebe ja den Herbst,du zeigst in wirklich von der schönsten Seite.
    L.G.Edith.

  • Antworten Tinka 29. Oktober 2016 um 13:43

    Super, toller Artikel, Glückwunsch!!!
    LG
    Tinka

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: