Röda Hus

Schwedische Chokladbollar – Schokoladenkugeln mit Kokos

22. Januar 2017

Hej meine Lieben,

ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Heute habe ich schwedische “Chokladbollar” gemacht, leckere Schokoladenkugeln mit Kokosraspeln.

Einfach und schnell zubereitet, ganz ohne backen.

Der perfekte Begleiter für eine schwedische “FIKA” Pause

“Vill du fika?” – Die schwedische Einladung zum Kaffee.

Zutaten:

150g weiche Butter
200g Zucker
4-5 TL Kakao
130g zarte Haferflocken
40 ml frisch gebrühter Kaffee
Kokosraspeln

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einer Masse kneten.
Aus dieser Schokoladenmasse kleinen Kugeln formen und in den Kokosflocken wälzen.
Vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Die schwedischen Chokladbollar eignen sich auch perfekt als Mitbringsel. Einfach die keinen Schokokugeln in Pralinenförmchen legen und hübsch verpacken. Ein leckeres selbstgemachtes Gastgeschenk zum Kaffee oder sonstigen Anlässen.

Euch einen gemütlichen Nachmittag.

Eure

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Kommentare

  • Antworten Rosi 25. Januar 2017 um 09:42

    hmmm…
    das könnte mich glatt in Versuchung führen 😀
    dabei muss ich dringend abnehmen..
    aber virtuell kosten macht ja nicht dick..
    das sieht sehr lecker aus
    liebe Grüße
    Rosi

  • Antworten Bianca 26. Januar 2017 um 19:18

    Die sehen total lecker aus. Das Rezept probiere ich bestimmt bald aus!
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

  • Antworten Katrin 27. Januar 2017 um 14:24

    Mmmh das sieht lecker aus – vielen Dank fürs Teilen des Rezepts, das muss ich unbedingt mal ausprobieren! Liebe Grüsse, Katrin

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: