Röda Hus

Rosa im ganzen Haus

12. Mai 2018

Hallo meine Lieben,

heute zeige ich Euch ein Potpourri an Bildern, die ich in den vergangenen Wochen gesammelt habe.

Beim betrachten der Bilder ist mir aufgefallen, wie viel wir bereits in den letzten dreieinhalb Jahren … seit Einzug ins Haus … verändert haben.

Möbel umgestellt, Lampen umgehängt, Wände neu gestrichen, neue Möbel gekauft, unzählige Veränderungen durch Deko und Textilien vorgenommen.

Man lässt sich immer inspirieren und entwickelt neue Ideen.

Nicht jeder Wunsch lässt sich sofort umsetzten.

Jede Neuanschaffung will gut überlegt sein.

Wie meine Oma schon sagte, man kann das Geld immer nur einmal ausgeben 😉 Soviel dazu…

Ich kann endlich sagen „Yeahhhh, es ist soweit!“. Ich habe jetzt alles so wie ich es mir gewünscht habe und das ist ein gutes Gefühl.

Die Räume sind endlich fertig eingerichtet und große Veränderungen wird es in Zukunft nicht mehr geben.

Darüber bin ich ein Stück erleichtert, da mein Augenmerk jetzt auf meinem Job und dem Teilzeitstudium liegt, sowie ich die freie Zeit mit meinen Liebsten in unserem Zuhause genießen möchte.

Daher freue ich mich heute um so mehr Euch einen Querschnitt der Einrichtung zu zeigen.

Wer Lust hat, kann gerne mal im Röda Hus Archiv blättern und wird überrascht sein, was sich alles in den letzten drei Jahren verändert hat.

Eins hat das von mir für Euch zusammengestellte Bilder Potpourri jedoch gemeinsam, der Farbton Rosa zieht sich derzeit wie ein Rosa-Faden durch alle Räume.

Ich mag diese zarte Blush Farbe sehr, da Sie sich wunderbar mit Messing-Akzenten und Blautönen kombinieren lässt.

Ausserdem wirkt sie nicht zu aufdringlich oder mädchenhaft und peppt dezent Naturtöne auf.

Beginnen wir im Schlafzimmer mit Bettwäsche in altrosa, Kissen aus Samt und blauen Akzenten.

Die kleinen runden Kugelvasen habe ich mir während der Glamour Shopping Week online bestellt.

Sie sehen nicht nur mit einzelnen Blüten dekorativ aus, auch ein Soloauftritt steht ihnen ganz gut.

Der rosa Pouf ist von Sofacompany.

Dort kann man sich individuell Stoffe aussuchen und damit Stühle, Sofas und Poufs beziehen lassen.

Ich habe mich für einen Pouf aus Velourstoff in altrosa mit Messingfuß entschieden.

Im Bad sind auch ein paar rosa Accessoires vertreten.

Selbst klein Wilma ist jetzt stolze Besitzerin einer rosa Behausung.

Das süße Tipi habe ich bei Westwing bestellt.

Unsere kleine Dackeldame liebt es kuschelig.

Sie fühlt sich in kleinen Hundehöhlen besonders wohl.

Hier seht ihr noch ein Bild vom alten Couchtisch.

Rosafarbene Kissen, Marmor und Messing sind, für mein Empfinden, eine stimmige Kombi für ein gemütliches Ambiente.

Meine absoluten Lieblingsfarben in diesem Jahr.

Ein wilder Mix aus Animalprint-, Samt- und trendigen Fransen-Kissen.

Hier seht ihr jetzt unseren neuen Couchtisch und im Hintergrund den neuen Eßzimmertisch.

Auf dem Tisch haben die bereits gezeigten kleinen Kugelvase jetzt ihren Soloauftritt.

Nicht nur das Cover vom „Book of Flowers“ ist ein Träumchen, die Illustrationen im Buch sind es auch.

Mein Tipp für jeden Blumenliebhaber.

Diese florale Bettwäsche habe ich mir bei Zara Home gekauft.

Im Hintergrund könnt Ihr bereits die neue Wandfarbe erkennen.

Ein kleines Schlafzimmer Make-Over folgt demnächst noch.

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Samstag.

Wir frühstücken jetzt erstmal ausgiebig.

Morgen folgen weitere Bilder.

Diesmal wieder aus unserem Garten.

Bis morgen

Eure

  • mia coman 13. Mai 2018 um 07:12

    Dear Matilda,
    How beautiful you are! A lot of light, many beautiful things in pastel colors!
    The flowers that fill your house are, every time … wonderful.
    Many greetings, Mia

  • %d Bloggern gefällt das: