Röda Hus

Zitronen Gugelhupf

22. Juni 2015
Hallo meine Lieben,

 

die
Gugelhupfform habe ich ins Herz geschlossen.
Ich
liebe diese altmodische Retro- Form, ein Stückchen Kindheitserinnerung.

 

 Im Vorbeigehen, von der Küchentafel, ein Stückchen Napfkuchen stibitzt und genüsslich
verschlungen.
Leeeecker..

 

Ein
sommerlich, leichter und erfrischender Zitronenkuchen für alle
Gelegenheiten.

Jetzt fehlt nur noch der Sommer *lach*, gestern gab es bei uns eine herzhafte Linsensuppe „Herbststimmung“

Ich hole mir den Sommer mit Zitronenkuchen ins Röda Hus!

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:
250g
Butter
6 Eier
200g
Zucker
2
Bio- Zitronen
100g
Speisestärke
300g
Mehl
1
Päckchen Backpulver

Puderzucker

Zubereitung:
Backofen
vorheizen (150° Grad Umluft).

Weiche Butter gut verrühren, 5 Eier zugeben.

Zucker
untermengen.
Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und dazugeben.
Den Saft von einer ausgepressten Zitrone mit verrühren bis alles eine glatte
Masse ergibt.
Form gut fetten und den Teig in die Form geben.

Bei 150°Grad ca. 45 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
Kuchen abkühlen lassen.

Die
Schale der Zitrone vorsichtig abschälen.
Für die Glasur benötigen wir ein Ei. Eigelb von Eiweiß trennen.
Eiweiß steif schlagen, Puderzucker vorsichtig unterheben bis die Masse glänzt.
Den Saft der zweiten Zitrone ganz vorsichtig in die Masse träufeln.
Es entsteht eine helle und feste Glasur.
Auf
die Glasur könnt ihr kleine Streifen der Zitronenschale geben.
Fertig!

Macht es euch nett.

 

%d Bloggern gefällt das: