Röda Hus

Formland Messe 2017

7. Februar 2017

Hej meine Lieben,

wie bereits angekündigt war ich am Samstag auf der Formland Messe Spring 2017

Ich konnte viele neue Eindrücke sammeln und habe Dank des innovativen Konzepts “One” spannende Pionierunternehmen kennengelernt.

ONE ist die Fusion zwischen Innovation und originellem Design. Etablierte Unternehmen und Design-Studenten waren hier erstmalig gemeinsam versammelt. Ein Platz für kreative Ideen, Einzigartigkeit und Innovation der trendsetzenden Jungunternehmen.

Im Bereich ONE curated by Mads Arlien-Søborgvor stellte uns Mads eine Fülle von jungen Talenten vor. Unternehmen, die sich von der Masse abheben, wie z.B die etablierten Aussteller Poulsen und Hay und die neuen Wachstumsträger sind im Bereich ONE vereint.

Tina Marie Copenhagen Handmade stellte Ihre zeitlose Keramik aus.

Die schlichten und formschönen Vasen, sowie die tolle Teekanne, haben mich gleich begeistert.

 

Dänisches Design befindet sich laut Trendexperten Mads im Umbruch. Strukturen werden aufgebrochen und es wird experimentiert.

Warum müssen Blumen in einer Vase auf dem Tisch stehen?

Planteplaneter zeigt, dass es auch anders geht, Blumen in Kokosfasern nach japanischem Vorbild.

Die kleinen Galaxien aus Messing und Marmor haben direkt angesprochen, da ich diesen Materialmix sehr gerne mag.

Christina zeigte uns Ihr Können an der Drehscheibe.

Christina Friis Keramik

Nichba-Design ist ein Wohndesign Konzept aus Dänemark. Das junge Unternehmen kombiniert skandinavisches Design mit den heutigen Anforderungen an den Alltag. Die Einlassung im Regalboden ist perfekt für die Schlüssel oder Sonnenbrille, aber auch als Blumentopf ist sie geeignet.

Ein echter Blickfang, oder ? – I like it!

Der Klassiker darf natürlich auch nicht fehlen.

Ich liebe die zeitlosen Lampen von Louis Poulsen

OYOY Living Design hat mich mit seinen sanften Farben, Materialen und den Textilmix begeistert.

Die Sitzecke war ein richtiger Hingucker.

Just Right – STOFF

In die Neuauflage des Klassikers habe ich mich sofort verliebt und dieser Kerzenständer steht nun ganz weit oben auf meiner Wunschliste.

Der Just Right STOFF® Kerzenhalter, welcher von Werner Stoff für Hans Nagel in den 60er Jahren in Köln entworfen wurde, ist ein echter Eyecatcher.

Die Neuauflage wird von der Firma Just Right in Dänemark produziert.

Paper Collective war ebenfalls auf der Messe vertreten.

Das Pinienzapfen Poster (unten rechts auf dem Bild) hatte ich mir aus unserem letzten Urlaub in Kopenhagen mitgenommen.

Ich mag die schönen Prints sehr.

Ment hatte einen zauberhaften Frühlingstisch arrangiert.

Formlands Design Award Winner Harald Hermanrud Studio stellte das flexible Holz-Regalsystem vor.

Ich finde es umwerfend schön und sehr zeitlos.

Für Alle die keinen Kamin haben, ist der tolle Tisch von Wood Junkie eine originelle Lösung.

Ein gemütliches Feuerchen auf dem Tisch.

In die Öffnung kann auch eine Schale, ein Blumentopf oder eine dafür vorgesehen Platte mit Teelichtern eingesetzt werden.

Ich finde die Idee einfach genial.

Das sympatische Jungunternehmen Made by Bent präsentierte ein stylisches Bike Rake.

Ich hoffe, dass Sie auch bald den deutschen Markt erobern werden.

Der One Bereich der Formland Messe hat mich sehr angesprochen.

Viele junge Unternehmen wagen diesen großen Sprung und brennen für Ihre tollen Produkte.

Diese Leidenschaft der einzelnen Designer sollte auf jeden Fall kräftig unterstützt werden.

Individuelles Geschirr aus Porzellan & Steinzeug wurde von Kaas Heger präsentiert.

Die sanften & natürlichen Farbtöne und die zeitlose Formgebung haben mir ausgesprochen gut gefallen.

Wirklich zauberhaft.

Das Unternhemen kommt übrigens aus Deutschland.

The Mallows sind los … Sie kommen in einer süßen Verpackung mit individuellen Geschichten daher.

Super leckere, luftige, wolkenweiche Marshmallows die handgefertig wurden.

Es gibt sie mit Karamel- oder Lakritz-Geschmack und natürlich noch in vielen weiteren, leckeren Sorten.

Ich durfte sie bereits verkosten und muss sagen, es besteht absolute Suchtgefahr ….

Der große Bruder, Lakrids by Johan Bülow stand mit seinem tollen neuen Sortiment direkt nebenan.

Zum Valentinstag und zu Ostern gibt es wieder viele tolle Geschmacksrichtungen.

Ginger Bar bot orientalische Atmosphäre.

Hier gab es frisches Sushi und Erfischungsgetränke in einem schönen Ambiente.

Das Konzept war von Fly+Helsted

Eden oucast  hat ein schönes Sortiment an Berber-Teppichen und Puffer.

Frühlingserwachen bei IB Laursen

Da möchte man die Gartensaison bereits einläuten.

Die schönen Körbe, Übertöpfe und Laternen haben mir sehr gut gefallen.

Bei Maileg gibt es jetzt auch einen süßen Kuschelgefährten für die Jungs.

Die niedlichen Dinosaurier in Eierschale sind einfach ZUCKER.

Das Unternehmen by Löwenstein wurde im Herbst 2015 von dem dänischen Industriedesigner Ulrick Löwenstein gegründet, der im Hintergrund bereits für Bang & Olufsen, Gaggenau und Jacob Jensen tätig war.

Die Kollektion präsentiert Porzellangeschirr in Haifischflossen-Optik.

Es ist eine Freude bei Louise Dorph von A Simple Mess vorbeizuschauen.

Ein wunderschönes Sortiment erwartete uns auch diesmal.

Liebevoll arrangiert, hier hätte man sich gerne für eine Weile niedergelassen und das Frühlingsgefühl mitgenommen.

Auch bei Madam Stoltz gab es vieles zu entdecken.

Schöne Körbe, Federschmuck für die Wand, tolle Kissen und farbenfrohe Teppiche waren hier Zuhause.

Ein Hauch von Boho Chic, so harmonisch zusammengestellt.

Die Süßwarenfabrik Hattesens Konfektfabrik stellt ihr Konfekt in Handarbeit nach alter Tradition auf der kleinen dänischen Insel Aero her.

Sie verwenden pulverisierte gefriergetrocknete Beeren und Früchte, sowie natürliche Öle und Aromen.

Rapsöl und Honig, der aus ihrer Heimat Aero kommt. Ihre Hauptidee ist, weniger Zucker mehr Geschmack!

Bei Broste Copenhagen geben sanfte Töne im Frühjahr den Ton an.

Hübsch Interior macht seinem Namen mal wieder alle Ehre.

Hier finde ich immer etwas hübsches.

Greengate küsst den Sommer mit farbenfohen Tassen und Textilien wach.

Alle Greengate-Fans können sich auf eine wunderschöne Kollektion freuen.

Zum Abschluss unseres Messebesuchs habe ich den Messestand von Nordal besucht.

Die farbenfrohen Blumen auf den schön dekorierten Tischen leuchteten schon von weitem.

Hier kommt tropisches Summerfeeling auf.

Satte Farben, goldene Akzente und schöne Möbelstücke bietet Nordal an.

Die Barbecue Saison kann bald eröffnet werden.

Ich kann es kaum erwarten.

Nach fast 24 Stunden auf den Beinen haben sich die strapazen der An- und Abreise gelohnt.

Es war ein farbelhafter Tag, der perfekt von Amalie loves Denmark für uns Blogger organisiert wurde.

Amalie hat übriges einen tollen Artikel auf ihren Blog verfasst, ein Plädoyer für das Produktdesign – und gegen die Produktpiraten.

Herzlichen Dank an die lieben Aussteller, die uns so herzlich auf der Formland-Messe empfangen haben. TAK!

Bis zum nächsten Mal.

Ich hoffe, Euch haben die Impressionen gefallen und ich konnte Euch die Wartezeit auf den Frühling etwas verkürzen & versüßen.

Liebe Grüße

Eure

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Kommentare

  • Antworten Beate 7. Februar 2017 um 20:00

    Hallöchen Matilda,
    Dein Bericht ist sehr schön geworden. Sehr gut geschrieben und deine Fotos sind klasse. Es war wirklich eine ganz tolle Bloggertour und ich bin glücklich, das ich dabei sein durfte.
    Liebe Grüße, Beate

  • Antworten Adelheid 8. Februar 2017 um 12:00

    Liebe Matilda,

    die Beschreibung der Produkte und die gelungenen Aufnahmen, ist ein schöner Revival von einer eindrucksvollen Bloggertour!

    Liebe Güße Adelheid

  • Antworten Smillas Wohngefühl 12. Februar 2017 um 13:18

    Huhu meine Liebe,
    tolle Eindrücke von einem wunderschönen Tag!
    Wir freuen uns schon aufs nächste Mal oder?!
    Liebe Grüße
    Smilla

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: