Röda Hus

Wohnzimmer Make-Over! – 2. Textilien & Teppiche

13. Mai 2017

Heute geht um das Thema Textilien und Teppiche im zweiten Teil von meinem Wohnzimmer Make-Over.

Mit Wohntextilien und Wohnaccessoires kann man eine individuelle Einrichtung schaffen.

Eine schlichte und ruhige Basis muss nicht langweilig wirken, mit Dekoelementen und Kissen kann man kleine Highlights setzen.

Unser Sofabezug war bis vor Kurzem noch Grau, im Wohnzimmerbereich lag ein Teppich mit einem klassisch-orientalischen Muster.

Mit Samtkissen in rosa und graublau habe ich die Kombi sanft gehalten.

Hier seht Ihr sogar noch die alte Deckenlampe im Wohnzimmer, diese ist mittlerweile gegen die Eos Federlampe ausgetauscht worden.

Die Pendelleuchte schwebt jetzt wie eine kleine Wolke an der Decke und ist ein zusätzlicher Eyecatcher im Wohnzimmerbereich.

Das Sofa haben wir mittlerweile weiß bezogen und ich bin sehr froh über diese Entscheidung.

Der Raum wirkt jetzt noch heller.

Über die hellen Bezüge mache ich mir bei zwei Kindern und einem Hund keine Sorgen, da sie abziehbar sind und in der Waschmaschine gewaschen werden können.

Meine momentane Liebe zu blau & weiß grau setzt sich immer mehr durch.

Messing harmoniert so schön edel zu diesen kühlen Farbtönen und verleiht dem Raum einen Hauch von Glamour.

Schon lange schwärme ich für Teppiche von Beni Ouarain, jeder Teppich ist ein Unikat.

 Hergestellt werden die Teppiche im nördlichen Atlasgebirge.

In fast jedem Interior-Magazin stolpert man über die schönen Beni Ouarain Teppiche.

Der Teppich wird aus heller Schafswolle geknüpft, die schwarzen oder braue Linien verlaufen wie Rauten oder Zickzackmuster und verleihen ihm seinen klassischen Look.

Er passt einfach perfekt zum skandinavischem Einrichtungsstil, einziger Nachteil … er hat seinen Preis.

Auf unterschiedlichen Portalen habe ich nachgeschaut und schnell war mir klar, selbst für einen gebrauchten Teppich muss man eine stolze Summe hinlegen.

Beim Etsy-Shop zum Beispiel, findet man eine große Auswahl an Beni-Ouarani Teppichen.

Leider bin ich bis heute nicht fündig geworden, was die richtige Größe oder meine Munstervorstellung betrifft.

Wer auf der Suche ist, braucht ein wenige Gedult um das richtige Schmuckstück für sein Zuhause zu finden.

Je nach Größe muss man schon zwischen 1000 Euro und 2000 Euro einplanen … Nach oben hin ist alles offen.

Ich zähle zu den Menschen, die Textilien Vorort sehen und anfassen müssen.

Bei einem gebrauchten Teppich ist dies online nicht möglich und man davon überzeugt sein, dass man sich für den richtigen Teppich entscheidet.

Vielleicht fliegen wir irgendwann mal nach Marrakesch und suchen uns dann Vorort unseren Beni-Ouarani Teppich aus.

Marrakesch würde ich mir so gerne einmal anschauen, aber das ist ein anderes Thema 😉

Bis dahin habe ich mich für eine preisgünstige Alternative entschieden.

Einem Teppich im “Beni-Ouarani Look” … bis wir den perfekten Teppich aus dem Atlasgebirge für uns gefunden haben.

Er ist super flauschig, aber natürlich ist er nicht mit einem Original zu vergleichen.

Trotzdem mag ich die kleine Teppich Veränderung sehr leiden.

Desweiteren habe ich uns neue Kissen gekauft.

Jetzt zum Sommer hin darf es etwas farbenfroher werden … mit Kissen aus Samt und Samt-Viskose-Gemisch, die dem Kissen einen leichten Schimmer verleihen.

Frische Blau- und Türkistöne fürs Wohnzimmer.

Ein kleines Dekorationsobjekt auf dem Tisch, in ihr schwebt eine Qualle aus Glas.

Verschiedene Blautöne harmonieren schön zu Messing.

Perspektivwechsel

Diesen Pouf habe ich mir ebenfalls neu gekauft.

Er macht die Sitzecke komplett.

Der schöne Samtstoff ist mir gleich ins Auge gefallen.

Der Perfekte Hocker für Lektüre oder um einfach mal die Füße hochzulegen.

Zum Abschluss noch ein schneller Blick in die Küche.

Hier hat sich nichts verändert, bis auf die Beine des Hockers, sie haben einen weißen Anstrich bekommen.

Morgen zeige ich Euch unseren neuen Wandanstrich im Wohnzimmer.

Euch einen schönen Nachmittag!

Eure

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: