Röda Hus

Johannisbeer-Baiser-Torte

2. Juli 2017

Hallo meine Lieben,

ich hoffe, Ihr hatte ein schönes Wochenende.

Im Garten sprießt und gedeiht es, derzeit ist ja “Land unter” in einigen Teilen Deutschlands.

Leider auch bei uns!

Ich habe das verregnete Wochenende genutzt, Johannisbeeren aus dem Garten gepflückt und einen Kuchen gebacken.

Wir hatten heute Nachmittag Besuch und den Baiser-Kuchen gleich verputzt.

Ich mag die leicht säuerliche süße Kombination.

Wenn ich Euch auf den Geschmack gebracht habe, hier das Rezept.

Johannisbeer-Baiser-Torte

Zutaten:

Boden:

250g Weizenmehl

65g Zucker

1 Päckchen Vanille Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

125 g Butter

Baiser Masse

400g rote Johannisbeeren

5 Eiweiß

180 g Zucker

50 g Speisestärke

Boden der Springform mit Butter fetten

Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C

Heißluft: etwa 180°C

Zubereitung:

Boden:

Zutaten vermengen. Den Teigboden in einer Springform ausbreiten und einen ca. etwa 4 cm hoher Rand hochziehen.

Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Boden ca. 10 Minuten vorbacken.

Baiser-Füllung:

Johannisbeeren waschen und die Beeren von den Rispen streifen. Eiweiß steif schlagen und Zucker unterschlagen.

Speisestärke vorsichtig unterrühren, anschließend vorsichtig die Johannisbeeren unterheben. Die Backofentemperatur reduzieren.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

Auf dem noch warmen Tortenboden die Johannisbeer-Baiser verteilen. Die Form wieder in den Backofen schieben und die Baiser-Masse goldbraun backen.

Backzeit: etwa 60 Min.

Fertig!

Guten Appetit.

Euch einen guten Start in die neue Woche.

Eure

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentar

  • Antworten Mia Coman 3. Juli 2017 um 08:21

    Lieber Matilda,
    Tart sieht gut aus und ich denke, es war köstlich.
    Ich mag die Farben des Sommers und Licht in Ihrem Zuhause. Natürlich gewöhnliche Blumen !!!
    Grüße, Mia

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: