Röda Hus

Osternest aus Hefeteig

13. April 2020

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen schönen Ostermontag.

Heute gab es zum Osterbrunch selbstgebackene Nester aus Hefeteig.

Das Rezept ist einfach und der Hefeteig luftig und lecker.

Nicht nur zu Ostern schmecken der Hefeteig.

Ihr könnt zum Beispiel auch Herzchen formen. Herzen gehen doch das ganze Jahr, oder?

Hier das Rezept für Euch:

500g Mehl

100g Puderzucker

1 Prise Salz

1 Würfel frische Hefe oder eine Tüte Trockenhefe

3 Eigelb

60g zerlassene Butter

250ml lauwarme Milch

2 Päckchen Vanillezucker

Alle Zutaten mit einem Knethaken gut vermengen, den Teig im Anschluss 60 Minuten ruhen lassen.

Den Teig in 24 Stückchen teilen und zu 8 kleinen Zöpfen mit je drei Strängen flechten. Jeden Zopf zum Kranz formen. Mit Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

15 Minuten bei 170 Grad goldbraun backen.

In die warmen Nester gekochte Eier platzieren und mit Marmelade servieren.

Lecker!

Guten Appetit.

Eure

%d Bloggern gefällt das: