DEKO ESSZIMMER KREATIVE IDEEN SCHLAFZIMMER WOHNZIMMER

Interior 2021

24. Juni 2021

Hallo Ihr Lieben,

in den letzten sechs Monaten hat sich einiges in unserem Zuhause verändert und ich bin sehr glücklich über das Endresultat.

Meine DIY-Projekte sind abgeschlossen und die To-Do-Liste abgearbeitet.

Heute zeige ich Euch den aktuellen Stand.

Lust auf einen Rundgang?

Los geht es ….

Seit März haben wir ein neues Ecksofa und ich liebes es.

Das Wandbild habe ich während der Pandemie aus Gips hergestellt.

Die Wandleuchte ist neu, sie gibt ein schönes warmes Licht.

Ich mag die ruhigen Farben und das einheitliche Farbkonzept.

Meine Tage sind derzeit ziemlich vollgepackt und anstrengend. Die natürlichen Materialien, Textilien und Formen strahlen viel Ruhe aus und lassen mich entspannen.

Im Wohnzimmer mache ich es mir gerne abends gemütlich.

Die goldenen Bilderrahmen habe ich im Ess- & Wohnzimmer gegen Holzrahmen ausgetauscht.

Eine neue Glas-Vase ist eingezogen. Ich mag die Ballon-Form, meine Rosen aus dem Garten kommen in der brauen Vase besonders gut zur Geltung.

Die Stühle habe ich wieder gemixt. Zuvor standen die Vitra Stühle oben, jetzt stehen sie wieder am Esstisch. Der Stuhl-Mix und die Holzbeine bringen mehr Lebendigkeit in den Essbereich.

Die neuen Küchenregale biete genug Stellfläche für meine Vorratsgläser. Der Mix aus modernen Elementen und dem Landhaus-Stil gefallen mir gut. Kombiniert mit Rattan und Messing, wie in Großmutters Küche.

Mein Lieblingsprojekt ist unser neues DIY-Sideboard. Ich bin so froh, dass wir die Türen mit Wiener Geflecht verkleidet haben.

Das Wiener Geflecht lässt sich so schön mit weiß und Messing kombinieren. Das Sideboard verleiht dem Raum Wärme ohne zu schwer oder Dominat zu wirken.

Leicht und filigran, so wie ich es am liebsten mag.

Mein neuer Arbeitsplatz ist jetzt auch fertiggestellt, auch hier mag ich die Kombi zwischen alt und neu.

Der antike französische Schreibtisch passt perfekt zum modernen String-Regal.

Das Regal bietet Ablagefläche für meine Schätze, Schleifenband, Muscheln, Notizbücher, meine Fotokamera, Bücher und vieles mehr.

In der Küche gibt es keine großen Veränderungen, außer eine neuen Dunstabzugshaube. Die alte hat nach 17 Jahren den Geist aufgegeben, so alt ist diese Küche schon.

Viele neue Dekoelemente habe ich vom Möbellager. Hier kann man schöne Schnäppchen mit Vintage-Charakter finden.

Den Kaminofen von Contura haben wir erst seit wenigen Tagen.

Ich freue mich riesig über diese Neuanschaffung.

Wenn wir im Herbst und Winter mit unserer Fellnase vom Spaziergang zurückkommen, können wir es uns vor dem Ofen mit einer Tasse Tee muckelig machen.

Den Flur hatte ich Anfang des Jahres komplett gestrichen.

Die Flügeltür haben wir vor knapp 6 Monaten einbauen lassen.

Die Tür wertet den Raum auf. Der Blick in den Flur bleibt verborgen und der Raum wirkt wohnlicher.

Im Schlafzimmer gibt außer einer neuen Bett-Husse und einer neuen Kissen-Parade nichts neues zu berichten.

Die Dachschräge soll noch gestrichen werden, evtl. werdeich im Herbst eine Wand tapeziert. Auch hier versuche ich das Farbkonzept einheitlich zu gestalten, Naturtöne, weiß und Messing.

Auf der Veranda steht jetzt ein runder Tisch. Hier können wir gemütliche sitzen.

Die Lounge steht mittlerweile im Garten.

Die Buschrosen, die ich letztes Jahr vor der Veranda gepflanzt habe, wachsen und gedeihen.

In den letzten Monaten haben wir viel im Garten und im Haus gewerkelt.

Die Holzfassade von unserem roten Schwedenhaus wurde komplett gestrichen und knapp 50 m Buchenhecke haben wir ebenfalls eingepflanzt.

Ich freue mich auf die nächsten 6 Monate, die ich definitiv ruhiger angehen werden.

Jetzt ist es nämlich höchste Zeit den Sommer endlich zu genießen.

Die nächsten Projekte dürfen jetzt bis zum Herbst warten.

Eure

No Comments

Leave a Reply

Zur Nutzung dieser Funktion stimmen Sie bitte unseren Datenschutzbedingungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: