AUSZEIT REISEN WOCHENENDTRIP

Neues aus Huus Appelboom

2. Juni 2021

Moin Ihr Lieben,

heute gibt es aktuelle Bilder aus dem kleinen Ferienhaus „Huus Appelboom„* meiner Mutter.

Vor einiger Zeit hatte ich euch bereits von diesem Projekt berichtet, welches ich begleiten darf.

Den ersten Blogpost zum Huus Appelboom könnt ihr hier nochmal lesen.

Im Dezember 2020 hat meine Mama eines ostfriesisches Landarbeiterhaus in Wittmund-Blersum gekauft. Nach der Sanierung und Renovierung, sind wir mittlerweile bei der Einrichtung angelangt.

Die letzten Arbeiten müssen erledigt werden, damit Huss Appelboom bald die ersten Gäste begrüßen kann.

Deshalb habe ich die letzten zwei Wochenenden nochmal kräftig mitgeholfen und die Gelegenheit genutzt, um ein paar Bilder für die Homepage zu erstellen.

Die Webseite „Huus Appelboom“ ist mitterweile freigeschaltet.

Das Haus verfügt über einen offenen Wohn-und Essbereich, zwei Schlafzimmern, Bad, Küche, Flur und einem Garten.

Ein Schlafzimmer ist mit einem Doppelbett und Babybett ausgeschattet und das zweite Schlafzimmer ist mit zwei Einzelbetten ausgestattet.

Das Haus liegt sehr zentral, der nächste Bahnhof ist 3 km entfernt.

Die Nordseeküste ist 15 km entfernt und dann steht man auch bereits direkt im Wasser 😉

Weitere Infos erhaltet Ihr über info@huus-appelboom.de

Starten wir die Rundführung im Wohnbereich.

Hier seht ihr den alten Fußboden. Es war kein Estrich vorhanden.

Der Boden musste komplett neu gegossen werden.

Um diesen Bereich zu vergrößern, wurde auf der linken Seite ein Durchbruch geschaffen.

Kommt euch der Kamin bekannt vor?

Jetzt steht er im Ferienhaus, um für Behaglichkeit zu Sorgen.

Die alten Türen wurden abgeschliffen und neu lackiert.

Vom Wohnbereich gelangt man auf die Terrasse und in den Garten.

Die Fugen an der Außenfassade mussten ebenfalls erneutert werden.

Auch die alte schwarze Eingangtür wurde durch eine weiße Tür ersetzt. Jetzt passt die Tür optisch besser zu den weißen Fenstern und der Eingangsbereich wirkt viel freundlicher und einladend.

Im Flur hängt bereits die Hausordnung 😉

Eine kleine Wendetreppe führt in die Schlafzimmer.

Das Badezimmer ist mein Highlight.

Hier wurde der Raum vergrößert und komplett saniert.

Der Waschtisch stand jahrelang in in meinem Kinderzimmer. Jetzt schmückt er das Badezimmer.

Auf dem antiken Waschtisch wurde ein modernes Waschbecken montiert. Dieses DIY-Projekt ist mein Lieblingsprojekt in diesem Haus.

Außerdem mag ich die Bodenfliesen, die sanften Farben und die Regen-Dusche sehr.

Selbst an den Platz für eine Waschmaschine im Bad wurde gedacht, damit die Gäste die Möglichkeit haben ihre Wäsche nach Bedarf zu waschen.

Die Waschmaschine steht in einer extra dafür vorgesehenden Nische.

Eine kleine Wellness-Oase für die Gäste. Ich hätte auch gerne so ein schönes Badezimmer 😉

Die Küche ist komplett ausgestattet.

Sie verfügt über eine Geschirrspüle, Toaster, Kaffeemaschine, Backofen, Herd, Spüle, Geschirr, Besteck, Wasserkocher und vieles mehr.

Die elementaren Dinge sind neu, jedoch sollte der alte Charme des Hauses nicht verloren gehen und somit wurden auch ein paar alte Möbel aufgearbeitet.

Wie zum Beispiel das Handtuchhalter-Regal, welches bereits bei meinen Großeltern in der Küche hing.

Das Elternschlafzimmer mit Doppelbett und Babybett ist bereits fertig. Das zweite Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten wird nächste oche fertigetellt sein.

Viel Herzblut steckt in diesem kleinen Haus und ich hoffe von Herzen, dass sich die Gäste hier wohl fühlen um eine schöne Zeit in Ostfriesland zu verbringen.

No Comments

Leave a Reply

Zur Nutzung dieser Funktion stimmen Sie bitte unseren Datenschutzbedingungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d